Ulrich-von-Ensingen-Gemeinschaftsschule –
Die Schule für Alle!

Weiter

Aktuelle Informationen

  • Bei Fragen/Unsicherheiten im Zusammenhang mit dem Coronavirus haben wir hier Informationen für Sie.

Auf dem Laufenden

stets informiert bleiben über aktuelle Ereignisse, anstehende Termine und Presseberichte

Alles erfahren

über unsere Schule - wer wir sind, wofür wir stehen und was wir bieten

Zum Download

wichtige Formulare, Briefe und weiterführende Infos.
Das lange Suchen hat ein Ende

Aktuelles

Information zur Umsetzung der Teststrategie an den Schulen

Das Land Baden-Württemberg ermöglicht seit dem 12. April 2021 im Rahmen seiner
Teststrategie zur Eindämmung der Pandemie zwei anlasslose Schnelltests wöchentlich nicht nur für Beschäftigte an Schulen, sondern auch für Schülerinnen und Schüler.

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen zur Umsetzung der Teststrategie:
https://km-bw.de/,Lde/startseite/sonderseiten/teststrategie-schulen-kitas#anker9121954

Die Durchführung der Testung in der Schule kann nur erfolgen, sofern Sie als Personensorgeberechtigte hierzu eine entsprechende Erklärung abgeben, bei volljährigen Schülerinnen und Schülern aufgrund deren eigener Erklärung. Diese Erklärung können Sie hier herunterladen und ausfüllen:

September 12, 2021

Gepostet in : Corona

Informationen zum Schuljahresanfang

Der Unterricht für Klasse 6-10 beginnt wieder am Montag, 13.09.2021 um 8.30 Uhr und endet um 12.50 Uhr.

Bitte bringt mit:

  • Eure Bücher vom letzten Schuljahr
  • Schreibzeug
  • Maske (OP oder FFP2)
  • Wenn du neu an der UvE bist: ein aktuelles negatives Testergebnis oder eine Einverständniserklärung, dass du getestet werden darfst.
  • Wer bereits vollständig geimpft ist: eine Bestätigung über deinen Impfschutz.

In der ersten Woche endet der Unterricht täglich um 12.50 Uhr.

Wir freuen uns auf euch!

Pädagogische Tage und Corona-Selbsttests

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

kurz vor den Osterferien wenden wir uns mit zwei Anliegen an Sie:

1. Pädagogische Tage

Bereits zu Schuljahresbeginn haben wir nach Rücksprache mit dem Elternbeirat beschlossen, am 29. und 30. März zwei pädagogische Tage durchzuführen. Der Elternbeirat hat dies bei seiner letzten Sitzung nochmal bestätigt.

An diesen Tagen findet weder Präsenz- noch Onlineunterricht statt. Die Schüler*innen erhalten Aufgaben, die sie eigenverantwortlich bearbeiten und die erst nach den Osterferien kontrolliert werden. Die Lehrkräfte werden einmal pro Tag per Schul.cloud erreichbar sein.

Am 31.03. 2021 ist in ganz Ulm schulfrei, danach beginnen die Osterferien.

2. Corona-Selbsttests

Wir freuen uns, dass inzwischen über die Hälfte unserer Schüler*innen wieder in den Präsenzunterricht darf. Leider steigen die Inzidenzzahlen wieder und es gibt immer mehr Fälle von sehr ansteckenden Virusmutationen. Damit wir den Präsenzunterricht aufrecht erhalten können, ist die Einhaltung der Hygienevorgaben (Abstand, Maske, Lüften) sehr wichtig.

Wir hoffen, so verhindern zu können, dass ganze Lerngruppen für zwei Woche in Quarantäne müssen.

Hier können Sie sich ein Bild von der Anwendung des Selbsttests machen:

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung. Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Schulleitung der Ulrich-von-Ensingen-Gemeinschaftsschule

Anmeldung für Klasse 5

Liebe Eltern,

die Anmeldung für Klasse 5 findet im Zeitraum vom 8. März bis einschließlich 11. März 2021 statt. Anmeldungen können grundsätzlich nur in diesem Zeitraum angenommen und bearbeitet werden.

Auf Grund der aktuellen Situation kann die Anmeldung in diesem Schuljahr auch per E-Mail, per Fax, per Postsendung oder per Posteinwurf erfolgen.

Die Anmeldung wird allerdings erst wirksam, wenn die Grundschulempfehlung im Original und das Anmeldeformular in der Schule abgegeben werden!

Das Anmeldeformular können Sie hier herunterladen, ausdrucken und ausfüllen:

Herzliche Grüße

Schulleitung der Ulrich-von-Ensingen-Gemeinschaftsschule

Familieninformationen von der Schulsozialarbeit

Sehr geehrte Sorgeberechtigten,

leider konnte die Schule im neuen Jahr nicht wie gewohnt öffnen, so dass alle Schüler*innen weiterhin zu Hause unterrichtet werden. In diesen besonderen Zeiten können in der Familie zusätzliche Belastungen und Herausforderungen auftreten, die nicht immer leicht zu überwinden sind.

Zum Beispiel haben Familien durch die Corona- Pandemie mit einer engen Wohnsituation, finanziellen Sorgen, Ängsten, Problemen beim Homeschooling oder vermehrten Familienstreitereien zu kämpfen.

Deshalb möchte ich Sie daran erinnern. dass die Schulsozialarbeit auch während des Lockdowns Hilfe anbietet.

Gerne bespreche ich mit lhnen Ihr Anliegen telefonisch, per Videokonferenz oder auch persönlich im Büro. Die persönlichen Beratungsgespräche finden selbstverständlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften statt.

lch bin von Montag bis Freitag zu den Schulzeiten per E-Mail und per Telefon erreichbar.

lch wünsche lhnen bis dahin ein qutes Durchhaltevermögen und viel Kraft in dieser besonderen Zeit.

Mit freundlichen Grüßen

Jennifer Stöckler

Unterricht nach den Weihnachtsferien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir wünschen Ihnen allen ein gutes, gesundes neues Jahr!
Wie sie den Medien sicherlich entnommen haben, erlaubt es die Corona-Lage leider nicht, nach den Weihnachtsferien zum normalen Präsenzunterricht zurückzukehren.

Für die folgende Woche gilt:

  • Ab Montag, dem 11.1. 2021 ist Fernunterricht. Dieser Unterricht ist für alle Schülerinnen und Schüler verpflichtend. Es gilt weitgehend der normale Stundenplan, die Schüler*innen werden aber zu Hause digital unterrichtet – also per Schul.cloud und per Videokonferenz mit Big Blue Button. Dieses Vorgehen haben wir vor wenigen Wochen mit allen Schüler*innen geübt.
  • Die Schüler*innen der Abschlussklassen werden ihre geplanten Lernnachweise zum vorgesehenen Zeitpunkt in der Schule schreiben.
  • In Englisch und im Wahlpflichtfach wird z.T. Präsenzunterricht für die Zehntklässler angeboten, da hier in Kürze Prüfungen anstehen. (Näheres dazu über Schul.cloud und Webuntis)
  • Es gibt eine Notbetreuung für Schüler*innen der Klassen 5-7.
    o Berechtigt sind Schüler*innen, deren Eltern „zwingend auf eine Notbetreuung angewiesen sind“ (s. Schreiben des Kultusministeriums vom 06.01.2021).
    o Der zeitliche Umfang betrifft die reguläre Unterrichtszeit.
    o Sie können diese telefonisch oder per Mail (ulrich-von-ensingen-gms@ulm.de) mit Angabe der Gründe und benötigten Zeiten bei uns an der Schule beantragen. Es gibt kein Formular. Hier können Sie ausführliche Hinweise zur Notbetreuung herunterladen:
  • Alle Schüler*innen müssen zu den regulären Unterrichtszeiten erreichbar sein. Dies sind auch ihre Lernzeiten. Kontakt zu den Lernbegleiter*innen besteht über schul.cloud, in einigen Einzelfällen auch auf anderen Wegen. Sollte es hierzu Fragen geben, wenden Sie sich bitte zunächst an den/ die Lerngruppenleiter*in Ihres Kindes. Bitte beachten Sie auch die folgenden ausführlichen Hinweise und Regeln für das Homeschooling:
  • Hinweise zum Homeschooling:
    o Homeschooling bedeutet, dass wir wie im Präsenzunterricht da sein müssen – online am Handy, Tablet oder PC…
    o Wir arbeiten mit Schul.Cloud und mit Big Blue Button.
    o Der Unterricht ist „wie im Klassenzimmer“: Man meldet sich pünktlich an und die Fächer werden nach Stundenplan unterrichtet.
    o Unsere Arbeitsmaterialien müssen wir bei uns haben, Aufgaben und Arbeitsblätter bekommen wir über die Schul.Cloud.
    o Wenn wir eine Aufgabe beendet haben, machen wir ein Bild und schicken es unseren Lehrer*innen. Bei Fragen können wir uns über Big Blue Button (während des Unterrichts) oder über die Schul.Cloud (jederzeit) melden.
    o Wenn ich nicht am Unterricht teilnehmen kann, entschuldige ich mich, wie im Präsenzunterricht.
    o Wenn ich Probleme mit dem Internet oder mit der Schul.Cloud habe, dann muss ich mich ebenfalls melden, z.B. indem ich in der Schule anrufe (0731 / 161 36 12).
    WICHTIG:
    o Der Online-Unterricht ist nur für die Schüler*innen der UvE, nicht für Verwandte oder Freunde.
    o Ich darf keine Mitschnitte vornehmen.
    o Ich darf keine Inhalte teilen – weitergeben

Informationen zum Stundenplan und weitere Kurzinfos gibt es auch über Untismobile, wozu allen Schüler*innen Zugänge gegeben wurden.

Wir hoffen, dass Sie in den Familien diese erneute Phase des Fernlernens gut überstehen.

Im Notfall können Sie sich gerne an unsere Schulsozialarbeit wenden:
j.stoeckler@ulm.de, Tel. 0731 1618117, +4917612103044

Herzliche Grüße

Schulleitung der Ulrich-von-Ensingen-Gemeinschaftsschule

„Wer nicht vom Fliegen träumt, dem wachsen keine Flügel“

Vor kurzem nahm Herr Badent die Schüler*innen der Klasse 9a auf eine besondere Reise mit. Obwohl momentan nicht so viele Flieger in die weite Welt starten können, wurde auf dieser Reise trotzdem ein Gefühl von Freiheit hervorgerufen.

Aktuell wird im Leipheimer Fliegerhorstmuseum ein Oldtimerflugzeug vom Typ Dornier Do 28 (Baujahr 1969) restauriert. Herr Badent, der dort ehrenamtlich tätig ist, sah dies als Möglichkeit, seine Schüler*innen im Rahmen des Faches NwT ein Teil davon sein zu lassen. Die jungen Interessenten durften hierbei die Landeklappen neu bespannen.

Mithilfe von erklärenden Erläuterungen schliffen die Jugendlichen zunächst die Landeklappen an und brachten dann mit einem speziellen Klebstoff den neuen Bespannstoff an. Aufgrund der Optik wurden die entstandenen Falten mit Wärme geglättet und zuletzt wurde alles mit Spannlack lackiert. Dank den motivierten Helfern können also die Landeklappen im Museum wieder am Flugzeug befestigt werden.

Auch wenn das Fliegen momentan noch entfernt scheint, hatte die Lerngruppe viel Spaß dabei. „Wer nicht vom Fliegen träumt, dem wachsen keine Flügel.“ (Robert Lerch)

Kultur geht, auch in der Coronazeit

– ein Podcast der Radio AG der UvE

Immer wieder bekommt man das in den Medien mit – der kulturelle Bereich hat es nicht einfach in der Corona Pandemie. Heißt das aber, dass man komplett auf Kultur verzichten muss?

Die Schüler*innen der Radio AG der UvE sind losgezogen, um sich mit dem Thema genauer zu beschäftigen. Sie haben sich mit Aspekten wie Kultur während Corona, der Wandel der Bücher und das Zusammenspiel von klassischen und digitalen Medien auseinandergesetzt. Hören Sie in den Podcast rein und hören Sie eine Umfrage zum Thema Kultur und ein interessantes Interview mit Mitarbeiterinnen der Ulmer Stadtbücherei. Viel Spaß!

Verabschiedung in die Weihnachtsferien

Plötzlich musste alles ganz schnell gehen und schon war der letzte Schultag vor den verlängerten Weihnachtsferien. Manch eine lieb gewonnene Tradition konnte dadurch nicht mal in ihrer Corona-konformen Änderung durchgeführt werden. Aber ganz ohne musikalischen Ausklang musste es dann doch nicht gehen: Unsere Kollegen Herr Ricken und Herr Schaaf haben in der ersten Pause sehr zur Freude der ganzen Schulgemeinschaft im Freien Weihnachtslieder gespielt.

In der zweiten Pause und zum Unterrichtsende wurden über  Lautsprecher einige Weisen dargeboten, die zuvor von den Schüler*innen der Musikprofilgruppe aus Klasse 10 aufgenommen wurden. Vielen Dank auch dafür!

Der Nachmittagsunterricht wurde noch für Lerngruppenleiterstunden genutzt, einige Gruppen haben noch gewichtelt und dann war der letzte Schultag des Jahres 2020 auch schon vorbei.

Hoffen wir auf ein besseres Jahr 2021!

*Winter has come*

Nachdem wir seit Anfang des Schuljahres das Schulgebäude schön herbstlich dekoriert haben, hat uns nun die winterliche Adventszeit inklusive passendes Wetter eingeholt. Aber wie man die UvE kennt, ist unsere Schulfamilie anpassungsfähig: Es werden bereits Schneemänner gebaut, Adventskalender aufgestellt und man bereitet sich auf die besinnliche Zeit des Jahres vor. Wir wünschen auch Ihnen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit und schöne ruhige Tage mit Ihren Liebsten.

Ihre UvE Schulfamilie

DatenschutzImpressum