BERUFSORIENTIERUNG


 

BO - Berufsorientierung


Die Berufsorientierung nimmt in der Gemeinschaftsschule eine zentrale Funktion auf dem Weg zur Berufswahlreife der Schülerinnen und Schüler ein. Im Rahmen des BO-Unterrichts planen sie Vorgehensweisen zur Erlangung persönlicher Berufswahlkompetenz, legen Fixpunkte fest und erarbeiten sich selbstständig einen Überblick über zentrale Gesichtspunkte der Berufs- und Arbeitswelt.

Dabei sollen projektorientierte Arbeitsformen im Vordergrund stehen. Die Schüler sollen dabei nicht nur Strategien zur persönlichen Berufswahl entwickeln, sondern sich vor allem Kompetenzen und Inhalte aneignen, die sie durch selbstständige Erkundungen, Befragungen und Kontaktaufnahmen alleine und in der Gruppe erwerben. Letzteres soll auch durch außerschulische Experten gewährleistet werden, besonders durch Mitarbeiter unserer Kooperationspartner Ulrich medical, Mayser und Ikea.

Die Schüler erhalten im Lernentwicklungsbericht der 8. Klasse ein BO-Testat.

Einige Aktivitäten im Rahmen vom BO-Unterricht:

  • Besuch im BIZ

  • Begleitender Unterricht in Deutsch und WL

  • Beratungsgespräche mit dem Berufsberater

  • Elternabende mit dem Berufsberater

  • Betriebsbesichtigungen

  • Kompetenzcheck der IHK (Berufseignungstest)

  • Kompetenzanalyse Profil-AC

  • Besuch der Ulmer Bildungsmesse

  • Besuch der Vocatium Messe Neu-Ulm

  • Informationen durch Betriebe in der Schule

  • Bewerbertraining durch Betriebe in der Schule

  • Praktika

 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
   
     
 

 

 

ULRICH-VON-ENSINGEN-GEMEINSCHAFTSSCHULE
Frauenstraße 101
89073 Ulm


Kontakt